Bestattungshaus Ruhe Sanft GmbH
telefonische Beratung 24 Stunden: 04202- 767 48 00

Welche Bestattung ist die Richtige ?

Welche Beisetzungsform die Passende ist lässt sich nicht pauschal sagen. Hier spielen neben der gesellschaftlichen und regionalen Prägung oft auch ethische Gründe die entscheidende Rolle.

Dazu kommen ganz pragmatische und finanzielle Gründe.

Hat man eine gewachsene Familienstruktur, bei der die Hinterbliebenen die Tradition des Trauerns und der Andacht an einem greifbaren Ort erfahren wollen, ist die Erd- oder Feuerbestattung mit einem individuellen Grab auf einem heimatnahen Friedhof sicherlich die richtige Wahl. Hier haben die Hinterbliebenen in der Regel für 30 Jahre lang die Gewähr das Andenken des Verstorbenen auf dem Friedhof zu ehren. Diese Zeitspanne ist die übliche von den Gemeinden vermietete Zeit für einen Grabstelle. Die Kosten dafür werden im Voraus fällig. Durch einen würdevollen Grabstein und eine laufende Grabpflege wird hier ein persönlicher Ort der Andacht für Verwandte und Freunde geschaffen.

Ist voraus zu sehen, dass eine längjährige Grabpflege  nicht in der würdevollen und von der Gemeinde geforderten Qualität garantiert werden kann, weil eventuell keine Verwandten mehr am Ort existieren ist die annonyme Beisetzung die würdevolle Alternative. Hier fallen nicht nur keine Grabfolgekosten an, sondern auch die Kosten für einen Grabstein entfallen gänzlich.

Verschiedene Beisetzungsarten