Bestattungshaus Ruhe Sanft GmbH
telefonische Beratung 24 Stunden: 04202- 767 48 00

Urnenbestattung


Einer Feuerbestattung geht immer die Einäscherung in einem behördlich zugelassenen Krematorium voraus. Die Verbrennung geschieht dabei immer in einem Sarg, der üblicherweise etwas einfacher gewählt wird, als bei einer vergleichbaren Erdbeisetzung. Nach ca. 10 bis 30 Tagen wird die dabei gewonnene Totenasche in einer Urne beigesetzt. Üblicherweise geschieht das auf einem örtlichen Friedhof, in einem Urnengrab oder als anonyme Beisetzung ohne sichtbares Grab auf einem anonymen Urnenfeld.

Die anonyme Urnenbeisetzung geht davon aus, dass das Gedenken der Hinterbliebenen nicht an einen speziellen Ort gebunden ist, sondern im Herzen und im Gedanken der Hinterbliebenen statt findet. Hier sollte man ganz genau prüfen, ob eine anonyme Beisetzung von allen Familienmitgliedern gleichermaßen gewünscht ist. Gelegentlich kommt es vor, dass man es in späteren Jahres vermisst, keinen greifbaren Ort zum Trauern zu haben.
Dem gegenüber hat man aber auch keinerlei Verpflichtungen für eine langjährige Grabpflege, die in heutiger Zeit oft nicht mehr von jeder Familie erbracht werden kann.

Grabkosten - ob anonym oder als klassisches Urnengrab - sind keine Bestatterleistungen und kommen in jedem Fall immer als zweite Säule der Beisetzungskosten hinzu.

Hier schwanken die Kosten regional erheblich, so dass wir ohne Kenntniss der endgültigen Ruhestätte leider keine genauen Preise vorhersagen können.

Die aufgeführten Kosten einer Urnenbeisetzung beinhalten aber alle zu erwartenden Bestatterleistungen. Hinzu kommen, neben den Friedhofskosten, lediglich einige erforderliche kommunale Auslagen bei Behörden und mögliche Arztkosten bei der Feststellung der Todes. Dabei beschränkt sich unsere Leistung nicht nur auf die Abholung und Versorgung des Verstorbenen, sondern unser Augenmerk gehört den Hinterbliebenen. Hier übernehmen wir nicht nur sämtliche erforderlichen Formalitäten bei den Behörden, sondern kündigen auf Wunsch Verträge, melden die Verstorbenen bei  der Rentenkasse ab und beantragen für Ehepartner eine dreimonatige Übergangsrente.

Erweitern Sie unsere Angebote bei Bedarf ganz einfach durch eigene Wünsche und Vorstellungen, und gestalten so eine individuelle Ausgestaltung


Jedes Angebot beinhaltet alle Bestatterleistungen für eine preiswerte und würdevolle Beisetzung. Gerne kommen wir Ihren Wünschen nach weiteren Austattungsdetails oder alternativen Sargmodellen nach.

In der Produktauswahl können Sie die Extras als Zusatzleistung auswählen. Die angegebenen Preise beziehen sich ausschließlich auf unsere Leistungen, wenn nichts anderes angegeben ist. Kosten der Grabstätte sowie die örtlichen Kosten der Beisetzung durch die Friedhofsverwaltungen sind keine Bestatterleistungen und kommen branchenüblich dazu. Selbstverständlich schalten wir für Sie auch Traueranzeigen und vermitteln Trauerdrucksachen, deren Kosten wir auch gerne für Sie verauslagen und anschließend mit unserer Rechnungstellung an Sie weiterreichen.